Sicherheit um jeden Preis? Nein zur Mauer im Altenberg

Bern, 5. Juli 2018. Über 50 Personen haben heute gegen die städtischen Hochwasserschutzmassnahmen im Altenberg Einsprache erhoben. Die geplanten Bauten gegen ein mögliches Jahrhunderthochwasser sind ihrer Meinung nach unnötig und viel zu teuer. Gegen die Projektpläne im Altenberg wurde heute auch eine Petition lanciert.

Hochwasserschutz: Wasserbauplan wird öffentlich aufgelegt

Ab dem 22. Mai 2018 liegen die Pläne für den langfristigen Hochwasserschutz entlang der Aare während gut sechs Wochen öffentlich auf. Das entsprechende Projekt «Gebietsschutz Quartiere an der Aare» wird frühestens im Winter 2020/2021 realisiert – vorher werden noch die Stimmberechtigten der Stadt Bern darüber zu befinden haben.

Einige Impressionen vom Hochwasser 2016

Ein paar erste Impressionen vom steigenden Aare Pegel 2016, rund um das Berner Altenberg- / Mattenquartier.
Die Galerie wird, je nach Entwicklung des Hochwassers, laufend ergänzt.

Gewitter über Bern

Ansteigen der Aare befürchtet

SMS Warnung der Feuerwehr Bern, vom 07.06.2015, 21.10 Uhr

“Nach Unwettern im Oberland und im Eriz, wird die Aare in den nächsten Stunden rasch ansteigen. Die Feuerwehr verfolgt die Entwicklung.”

Update: SMS der Feuerwehr Bern, vom 08.06.2015, 00:36 Uhr

“Gefahr gebannt: Nachdem sich im Tych bedrohlich viel Schwemmholz gestaut hatte, konnten die beiden mobilen Schwellenelemente rechtzeitig entfernt werden.

 

 

 

 

Untertorbruecke

Hochwasser Bern 2

Nach dem weiteren Regen letzte Nacht, hat sich die Lage über den Tag etwas beruhigt. Weitere Regenfälle sind Ende 
Warte, da kommt noch mehr

Hochwasser Bern

Die Aare führt immer noch viel Wasser. Die Wassermassen halten die Einsatzkräfte im Kanton Bern weiterhin auf Trab.

Der Wasserstand erreichte heute Nachmittag die kritische Marke,
Weiterlesen