Hochwasser Bern

Die Aare führt immer noch viel Wasser. Die Wassermassen halten die Einsatzkräfte im Kanton Bern weiterhin auf Trab.

Der Wasserstand erreichte heute Nachmittag die kritische Marke,
so dass die Einsatzkräfte begonnen haben, weitere Wassersperren aufzubauen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.