Aare-Schwimmsaeke

Quallen in der Aare….

Aareyo safe Kampagne

Auch dieses Jahr warnen wiederum fiese Kreaturen von den Gefahren, die in der Aare lauern. Im Zuge der Kampagne „Aare You Safe“, hat die Stadt Bern, die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG, die Kantonspolizei Bern und Bern Tourismus das neue Plakat für 2015 lanciert.
Nach den Piranhas und Kraken der Vorjahre zieren nun Quallen die Plakate und Schwimmsäcke der Kampagne.

Worauf muss geachtet werden?

Trübes- und kaltes Wasser, starke Strömung oder einen späten Ausstieg. Es gibt viele Faktoren, die einen Schwimmenden in Gefahr bringen können. 
Weitere Informationen zur Sicherheit beim Schwimmen in der Aare, findet Ihr in unserer Rubrik Badesicherheit oder bei der Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG.

Neu:  Aare Schwimmkurse für Jugendliche

Neben der Sensibilisierung durch die Plakate, organisiert die Sektion Bern der SLRG im August einen 5-tägigen Schwimmkurs für Jugendliche. Sie lernen dabei, wie sie sich im Wasser richtig verhalten. Zudem werden speziell die Risiken und Besonderheiten von fliessenden Gewässern angeschaut.

Anmelden über: www.faeger.ch
weitere Kurse: SLRG Bern

Aareschwimmsack im Dreierpack

Auch dieses Jahr ist ein Aareschwimmsack mit dem neuen Kampagnensujet erhältlich. Und nicht nur das: Weil die Kampagne 2015 zum letzten Mal stattfindet, sind diesen Sommer auch die früheren Schwimmsäcke mit den Piranhas und Kraken wieder im Verkauf. Sie kosten je 29 Franken und sind an folgenden Standorten erhältlich:

  • Frei- und Hallenbäder der Stadt Bern
  • Tourist Information von Bern Tourismus
  • Campingplatz Eichholz
  • Aarebad Muri
  • Via Homepage der SLRG

Wir wünschen euch allen eine sichere Badesaison!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.